Haris Kondza, Schulleiter der Regenbogenschule in Duisburg-Marxloh, in der Schulturnhalle.

Sport zählt für Schulleiter Haris Kondza zu den wichtigsten Fächern. Sein Lieblingsort an der Regenbogenschule in Duisburg-Marxloh ist die Turnhalle mit dem freundlichen Licht, das durch die Fenster auf den Holzboden fällt. „Unsere Schülerschaft hat andere Bedürfnisse als Kinder an anderen Grundschulen. Für uns ist Lernen auf allen Wegen und mit allen Sinnen wichtig. Der Sport in unserer Turnhalle steht beispielhaft dafür“, sagt Kondza.

Tag

Sie mögen diesen Artikel? Teilen Sie ihn gerne.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


… im Postfach

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den besten Geschichten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Startchancen-Programm

Von der Idee bis zur Umsetzung: Eine Chronik

Kulturelle Bildung

„Die Sprache der Musik verstehen sie“

Digitalisierung

Lernen für eine digitale Welt

Niedrigschwellige Elternarbeit

„Ich höre mir jedes Anliegen an“

Bitte beachte unsere Netiquette.

Auf SchuB möchten wir den fachlichen Austausch der Schulen im Brennpunkt untereinander fördern. Daher freuen wir uns sehr über Eure Meinung zu unseren Beiträgen. Für einen respektvollen und konstruktiven Austausch bitten wir Euch folgende Regeln zu beachten:
Wir danken Euch für Eurer Verständnis und Eure Mitwirkung und wünschen Euch viel Freude beim Kommentieren.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Wie sind Sie auf uns Aufmerksam geworden

… im Postfach

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und Sie bekommen:

Newsletter-Anmeldung:

Sie können den Newsletter jederzeit über den Link in unserem Newsletter abbestellen.