„Ich kann mir gut vorstellen, hier dauerhaft zu bleiben.“

Margit Hirtzbruch-Dieker „Die Abordnungen geben den Kindern die größtmögliche Stabilität, die wir gerade bieten können.“ An unserer Schule besteht schon lange ein großer Mangel an Lehrkräften. Zu Beginn des aktuellen Schuljahres hatten sechs unserer 13 Klassen noch keine Leitung. Früher wurden vor allem Vertretungskräfte wie Lehramtsstudentinnen und -studenten herangezogen, die mit viel Engagement eingesprungen sind. […]

„Mit jeder neuen Fachkraft gewannen wir eine neue Perspektive auf die Kinder“

Christiane Hartmann, Schulleiterin

Frau Hartmann, Sie sind seit fast 20 Jahren Schulleiterin an der James-Krüss-Grundschule in Köln. Was waren die größten Veränderungen, die Sie erlebt haben? Christiane Hartmann: Im Schuljahr 2006/2007 wurden wir zu einer Offenen Ganztagsschule (OGS) und acht Jahre später zu einer sogenannten Schule für gemeinsames Lernen. Das Konzept beinhaltet, dass Schülerinnen und Schüler mit und […]

„Alternative Lehrmaterialien sind eine Art Krücke“

Schüler schreibt auf Arbeitsblatt

Herr Haack, Unterrichtsinhalte und -materialien unterliegen einem gewissen Standard. Wie kommen Sie damit an Ihrer Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule zurecht? 01 Carsten Haack: Als Schule im Brennpunkt sind wir in der Situation, dass 85 Prozent unserer Kinder zu Hause kein Deutsch sprechen, sie hinken bei ihrer schulischen Leistung allen anderen Vergleichsgruppen hinterher. Mit klassischen Lehrmaterialien kommen wir schnell an […]

Ein Kämpfer für die Kinder von Marxloh

Porträt von Schulleiter Haris Kondza

Wenn Schulleiter Haris Kondza die Kinder beobachtet, die auf dem Pausenhof herumtoben, denkt er oft: „Das war ich früher.“ Von den knapp 420 Schülerinnen und Schülern an der Regenbogenschule in Duisburg-Marxloh sprachen 300 bei ihrer Einschulung kein Deutsch. Die meisten haben einen Migrationshintergrund, so wie ihr heutiger Schulleiter Kondza, als er Jahrzehnte zuvor in Oberhausen […]

Doreen Eccarius, Schulleiterin der Brodowin-Schule in Berlin, im grünen Klassenzimmer.

Doreen Eccarius im Grünen Klassenzimmer

Doreen Eccarius hat zwei Lieblingsorte: einen drinnen und einen draußen. Am liebsten verbringt sie ihre Zeit im „grünen Klassenzimmer“. Das ist ein kleiner Abenteuerort auf dem Schulgelände mit Bachlauf, der im Zuge der Zusammenarbeit mit dem Projekt „Grün macht Schule“ entstanden ist. Im grünen Klassenzimmer der Brodowin-Schule in Berlin wird gelernt oder gespielt. Mitten in […]

… im Postfach

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und Sie bekommen:

Newsletter-Anmeldung:

Sie können den Newsletter jederzeit über den Link in unserem Newsletter abbestellen.